Aufgerüstet und abflugbereit

Während unserer Abschiedstreffen hat sich Interesse bei Birgit entwickelt uns an der Westküste der USA zu besuchen.
Auch wenn es noch nicht zu 100% fest steht, wollten wir alles so umplanen, dass wir die Küste zu dritt bereisen können. Somit wurde am Mittwoch kurzer Hand die Westküstenplanung komplett umgekrempelt.

Am Donnerstag wurde sich umfassen über Florida und die Möglichkeiten dort informiert. Auch haben wir ein paar Übernachtungsmöglichkeiten storniert und neu gebucht. Nebenbei die noch ausstehende Auslandskrankenversicherung abgeschlossen und 3 Ärzte für den letzten Check besucht.
Zur Entspannung haben wir am Abend noch beim „Eurovision Song Contest 2016 – Unser Lied für Stockholmfür Avantasia gestimmt ?
Leider hat es nicht gereicht ?

Freitag ging es dann nach Braunschweig.
Hier waren nämlich die „32. Internationalen Deutschen Meisterschaften der Masters „Lange Strecken“ im Schwimmen“ und Nicki wollte vor ihrem Jahr mit Schwimmabstinenz noch einmal zeigen, was sie drauf hat.
Herausgekommen ist bei 4x Schwimmen:
1x Silber
3x Bronze
und eine zu recht sehr stolze Nicki

Nicki Braunschweig

Jetzt ist es Montag…
Die Rucksäcke wurden gepackt, ein weiterer Flug gebucht, die Friseure besucht, meine Steuererklärung vollendet und ein Auto abgegeben.
Morgen geht es dann ab nach Frankfurt, von wo wir dann abends abfliegen werden.
So long…

4 thoughts on “Aufgerüstet und abflugbereit”

  1. Ich bin gespannt wie häufig Eure Pläne sich noch wandeln, aber darin habt Ihr ja mittlerweile Übung. Ich wünsch Euch viel Spass, einen guten Flug und viele tolle Eindrücke.

  2. Oh Mann, da habt Ihr ja auf den letzten Metern noch ordentlich was geschafft! Glückwunsch Nicki zu so viel Schwimm-Erfolg. Und das auf den letzten Metern…
    Für den Abschied nachher wünschen wir Euch alles Gute und möglichst wenig Taschentücher. Denn Ihr kommt ja wieder!!!
    Wir werden Euch auf jeden Fall SEHR vermissen!

    Alles Liebe,
    Martha & Basti

  3. Vielen Dank für die lieben Wünsche.

    Wir werden versuchen viele Eindrücke mit Euch zu teilen, sodass ihr auch was von unserem Abenteuerjahr habt und wir nach unserer Rückkehr ;) nicht soviel erzählen müssen.

Schreibe einen Kommentar

*