Auch die Presse hat Interesse

Die letzten 10 Tage…

Heute wurde ich von einer Schwimmkollegin angeschrieben, dass sie vom 1. Geschäftsführer unseres Schwimmvereins eine Nachricht erhalten habe, ob sie meine Nummer hätte, das Radio Vest (also unser hiesiges Lokalradio) versuche mich zu erreichen.

Eine knappe Stunde später saß dann ein Redakteur des Radios bei uns im Esszimmer und führte, wie bereits die Hertener Allgemeine, ein Interview mit uns.

Er habe von uns durch die Zeitung erfahren, da gestern der erste Artikel und Vorbericht über uns in der Zeitung stand.

Jetzt hört ihr uns morgen zwischen 9 und 12 Uhr im Radio und wenn alles gut läuft, dann auch während unseres Jahres immer mal wieder.

Außerdem bekommen wir über die Zeitung einen eigenen Blog, der jede Woche einen neuen Post erhalten soll. Zusätzlich sind wir gelegtlich mit einem Artikel in der Zeitung zu lesen.

Um es jetzt noch perfekt zu machen, hat uns der Radioredakteur angeboten, dass wir uns nach unserer Reise bei ihm persönlich melden können. Er könne sich vorstellen, im Aquarium des Duisburger Zoos eine Dia-Show mit unseren Fotos über unsere Reise zu moderieren.

Der Besuch des US Amerikanischen Konsulats in Frankfurt verlief ebenfalls reibungslos. Unsere Befürchtungen, dass unsere Reisepässe nicht mehr rechtzeitig vor unserem Abflug ankommen, wurden bereits heute entkräftet. Heute, also zwei Tage nach unserer Frankfurtreise lagen sie mit gültigem Visum wieder im Briefkasten. Ein Glück.

So, nun bleiben uns noch zwei spannende Wochenenden in Winterberg und in Braunschweig und ganz viele Abschiede, bevor es dann in 10 Tagen auf die große Reise geht.

 

Hier der Link zum Zeitungsartikel der Hertener Allgemeine
Hier der Link zum Blog bei der Hertener Allgemeine

One thought on “Auch die Presse hat Interesse”

Schreibe einen Kommentar

*